21.90

Inspiration aus dem Buch “Erinnerungen an Atlantis” : www.laschkolnig.com/Wasserfall

Ein Traum von Freiheit – Für Insider: Die Begriffe Reinkarnation, Wiedergeburt und weibliche Urkraft gehören zu Ihrem Weltbild? Dann können Sie dieses einzigartige Buch einer Ihrer Gleichgesinnten nach neuen Erkenntnissen durchsuchen, als Bericht einer weisen alten Seele oder als Erinnerung an eine gemeinsame „atlantische“ Vergangenheit lesen.

Für alle anderen: Getrost können Sie das Buch *trotz* all der Begriffe, die in Ihrem Alltag bisher keinen Platz hatten, lesen. Lesen Sie es als die Geschichte eines Menschen, der neben dem eigenen auch das Trauma des kriegsverwundeten Vaters zu verarbeiten sucht. Lesen Sie es als den Lebensbericht einer jungen Frau, die sich trotz Angst und Schmerz aufmacht, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, und ihre Berufung als Ärztin und ganzheitliche Medizinerin jahrzehntelang unbeirrt zur Genesung vieler Menschen ausübt.

Lesen Sie selbst:
Kategorie:

Mehr Informationen auf meinen weiteren Kanälen:
Immunsystem: Mit Homöopathie stärken!
Blogartikel: Dr. Christine Laschkolnig Blog
Interviews: Dr. Christine Laschkolnig auf SoundCloud
Video-Kanal: Dr. Christine Laschkolnig auf Youtube
Homöopathie verstehen - Aconitum - auf YouTube: Wirkungsweise, Bild und Klang der homöopathischen Akut-Arzneimittel - Aconitum
Homöopathie verstehen - Bryonia - auf YouTube: Wirkungsweise, Bild und Klang der homöopathischen Akut-Arzneimittel - Bryonia

Beschreibung

Mehr Informationen auf meinen weiteren Kanälen:

Immunsystem: Mit Homöopathie stärken!
Blogartikel: Dr. Christine Laschkolnig Blog
Interviews: Dr. Christine Laschkolnig auf SoundCloud
Video-Kanal: Dr. Christine Laschkolnig auf Youtube
Homöopathie verstehen – Aconitum – auf YouTube: Wirkungsweise, Bild und Klang der homöopathischen Akut-Arzneimittel – Aconitum
Homöopathie verstehen – Bryonia – auf YouTube: Wirkungsweise, Bild und Klang der homöopathischen Akut-Arzneimittel – Bryonia

 

Selbstgemaltes Bild aus dem Buch Dr. Christine Laschkolnig "Erinnerungen an Atlantis - ein Traum von Freiheit": Maske
Bildtitel: Maske
Aus “Erinnerungen an Atlantis”
Original Öl auf Leinwand
Selbstgemaltes Bild aus dem Buch Dr. Christine Laschkolnig "Erinnerungen an Atlantis - ein Traum von Freiheit": Atlantis Gefängnis
Bildtitel: Atlantis Gefängnis
Aus “Erinnerungen an Atlantis”
Original Öl auf Leinwand

„Erinnerung an Atlantis – ein Traum von Freiheit“ erzählt von der Reise in die atlantische Vergangenheit, auf der die Protagonistin unter Angst, Verzweiflung und Schmerz leidet. Diese empfinden auch ihre Leserinnen und Leser. Das Buch endet aber positiv: die Freiheit, die wir uns erträumen, können wir auch leben.

Kurzbericht der Autorin:
2009 stand ich zwischen den Pranken der Sphinx. Als ich sie berührte, überschwemmten mich Angst und Verzweiflung. Ich wurde in die Vergangenheit versetzt und erfuhr schmerzhaft, dass Atlantis unterging, weil Machtstreben und Herrschsucht Einzelner überhandgenommen haben.
Die Machtspiele sind wieder stark präsent – vor unser aller Augen werden die Menschenrechte mit den Füßen getreten. Angst und Unsicherheit, Missbrauch und das Gefühl, den Herausforderungen des Lebens nicht gewachsen zu sein, prägen unseren Alltag, sowohl bei meinen Patient*innen als auch bei mir selbst. Es heißt daher jetzt verstärkt den alten Schmerz hinter uns zu lassen, die Freiheit zu spüren und zu leben.

Meine Reise nach Ägypten

Selbstgemaltes Bild aus dem Buch Dr. Christine Laschkolnig "Erinnerungen an Atlantis - ein Traum von Freiheit": Sphinx
Dr.C.Laschkolnig: Sphinx – Original Öl auf Leinwand

Jahrelang hatte ich den Wunsch nach Ägypten zu reisen – immer wieder träumte ich davon. 2009 stand ich dann zwischen den Pranken der Sphinx und als ich sie berührte, überschwemmten mich intensive Gefühle – was war passiert?

Ich war wieder in Atlantis. Dieses sagenumwobene Land ging unter, weil das Streben einzelner nach Macht und der Beherrschung anderer überhand genommen hat – ein Schmerz, den viele von uns immer noch spüren.

Atlantis heute

Machtspiele sind wieder präsent –  Bestrebungen, Diktaturen einzuführen und die Menschenrechte mit Füßen zu treten begegnen uns tagtäglich.

Die Wurzeln vieler Themen reichen in längst vergangene Zeiten zurück. Ängste und Unsicherheiten, das Gefühl den Herausforderungen des Lebens nicht gewachsen zu sein, Missbrauch auf vielen Ebenen prägen den Alltag sowohl bei meinen Patienten als auch bei mir selbst.

Für mich sind die Erinnerungen eine Gelegenheit, auszusteigen aus diesen alten Themen, sie endlich vollständig hinter mir zu lassen und das zu leben wofür ich auf die Welt gekommen bin – Malen, Musizieren,  Schreiben, Tanzen – meine Freiheit zu spüren und zu leben.

Aus dem Klappentext:

Für Insider: Die Begriffe Reinkarnation, Wiedergeburt und weibliche Urkraft gehören zu Ihrem Weltbild, genauso wie Sie hinter dem Begriff „Atlantis“ nicht nur die „erträumte mythenumrankte Zeit aus Platos Werken“ verstehen? Dann können Sie dieses einzigartige Buch einer Ihrer Gleichgesinnten nach neuen Erkenntnissen durchsuchen, als Bericht einer weisen alten Seele oder als Erinnerung an eine gemeinsame „atlantische“ Vergangenheit lesen.

Für alle anderen: Getrost können Sie das Buch *trotz* all der Begriffe, die in Ihrem Alltag bisher keinen Platz hatten, lesen – entweder als einen Geschichtsroman oder als eine Autobiographie „über mehrere Leben hinweg“. Lesen Sie es als die Geschichte eines Menschen, der neben dem eigenen auch das Trauma des kriegsverwundeten Vaters zu verarbeiten sucht. Lesen Sie es als den Lebensbericht einer jungen Frau, die sich trotz Angst und Schmerz aufmacht, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, und ihre Berufung als Ärztin und ganzheitliche Medizinerin jahrzehntelang unbeirrt zur Genesung vieler Menschen ausübt. Sie hat sich ihre Freiheit nicht nur erträumt, sie lebt sie vorbildhaft.

Selbstgemaltes Bild aus dem Buch Dr. Christine Laschkolnig "Erinnerungen an Atlantis - ein Traum von Freiheit": Waldgeister
Dr. Christine Laschkolnig – Waldgeister – aus “Erinnerungen an Atlantis” – Original Öl auf Leinwand
X